lädt ...

Über mich

Meine Vision

Meine Vision ist es, dass wir Mütter mit positiver Kraft, Lebensfreude und Selbstbewusstsein unseren ganz eigenen beruflichen Herzensweg gehen. Denn wenn wir wirklich das tun, was wir in unserem tiefsten Herzen wollen, dann sind wir auch ein gutes Beispiel für unsere Kinder und tragen diesen Gedanken weiter in die Welt.

Ich bin Mutter und leidenschaftlicher Coach

  • Jahrgang 1970
  • Verheiratet und Mutter von zwei Kindern (*2006 und *2011)
  • Geborene Münsteranerin (seit 2001 Wahlberlinerin)
  • Magister Artium (Romanistik, Germanistik, Politikwissenschaften)
  • 14 Jahre Berufserfahrung im PR- und Marketingbereich (Eventagenturen, Unternehmen, sozialer Bereich, europäische Bank)
  • Dreijährige Coachausbildung im Institut für angewandte positive Psychologie (ifapp.de) mit dem Abschluss Master-Coach (DVNLP)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (für Mütter, die ein schwieriges Geburtserlebnis hatten)
  • Wingwave Coach
  • Erfolgsteamleiterin nach Barbara Sher
  • Coach für Elternzeit-Basecamps von elterngarten

Ich folge meinem Herzen

Seit 2012 verfolge ich meinen eigenen beruflichen Herzensweg. Ich lernte das Institut für angewandte positive Psychologie in einem Schnupperkurs der VHS kennen, als ich gerade mit meinem zweiten Sohn schwanger war. Nach der schwierigen Geburt meines ersten Kindes, machte ich mir Gedanken um die zweite Geburt. Dieses Thema brachte ich in den Kurs mit ein und machte die Erfahrung, dass es oft „nur“ unsere Gedanken sind, die uns blockieren. Ich bekam meinen Sohn ein paar Monate später genau so wie es für mich richtig war. Und für mich stand fest, dass ich noch viel mehr über unsere innere Gedankenwelt und unbewusste Glaubenssätze erfahren wollte.

Und so begann ich mit dem ersten Modul der Ausbildung. Schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass es eine absolut erfüllende Aufgabe ist, Menschen als Coach liebevoll und wertschätzend zu begleiten und zu unterstützen. Und mehr noch. Ich hatte es eigentlich schon mein ganzes Leben lang getan. Denn wie oft hatten Freunde und Bekannte zu mir gesagt: „Ich habe das noch keinem erzählt, aber Dir vertraue ich es an.“ Und jetzt lernte ich dazu auch die richtigen Methoden kennen.

So beschloss ich die insgesamt dreijährige Ausbildung zu machen, die ich 2015 mit dem Zertifikat Master-Coach abgeschlossen habe. Die Zulassung für den Heilpraktiker für Psychotherapie, die Ausbildung zum Wingwave Coach und jetzt auch die Möglichkeit als Erfolgsteamleiterin nach Barbara Sher zu arbeiten runden mein Angebot optimal ab und stellen weitere Meilensteine auf meinem Weg dar.

Ich vertraue dem Leben

Ich habe schon einige private und berufliche Tiefschläge erlebt. Und ich bin immer wieder aufgestanden. Denn ich glaube fest daran, dass alles, was einem widerfährt, einen Grund hat:

„Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.“
(Kierkegaard)

Ich bin nicht der Dalai Lama

Aber ich bewundere ihn sehr. Seine Weisheit, seine Gelassenheit, seinen Humor – insgesamt seine Haltung zum Leben. Wenn ich doch so auch immer mit meinen beiden Jungs umgehen könnte…. Ich habe sie unendlich lieb – und sie fordern mich jeden Tag aufs Neue heraus. Gelassen bin ich da wirklich nicht immer. Aber Yoga und Achtsamkeitstraining helfen schon mal ein bisschen.